Reißverschluss-Endteile RT10 X-Form Messing-Antik Reißverschluss-Endteile X-Form für Metall- & Delrin-Reißverschlüsse Die wie ein X oder auch H geformten Endteile eignen sich besonders Delrin-Spritzgussgliederreißverschlüsse und für Metallreißverschlüsse. Beide Reißverschluss-Typen besitzen einzelne Zähne, die wie Krampen auf den Reißverschlussbändern sitzen. Die Zähne aus Kunststoff oder Metall erheben sich auf der Vorder- & und Rückseite der Reißverschlussbänder gleichermaßen. Deshalb ist es funktionell sinnvoll und auch optisch schön, Endteile anzubringen, die ebenfalls symmetrisch auf Vorder- & und Rückseite des Reißverschlusses sind.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie diese X-förmigen Endteile an einen Delrin- oder Vislon-Reißverschluss anbringen. Bei Metallreißverschlüssen können Sie gleichermaßen vorgehen.

Delrin-Reißverschlusskette etwas öffnenÖffnen Sie die Reißverschlusskette auf einigen Zentimeter Länge, damit Sie einige Zähne entfernen können.
Falsch angesetzter Vornschneider zerstört die Füllschnur beim Abschneiden der Delrin-Zähne An Delrin-Reißverschlusszähnen falsch angesetzter Vornschneider Als Werkzeug zum Entfernen der Zähne eignet sich ein Vornschneider.
Wichtig! Schneiden Sie die Zähne nicht derart ab, dass der Vornschneider die sogenannte Füllschnur am Rande des Bandes zerschneidet. Denn eine fehlende oder stark beschädigte Füllschnur erschwert das Befestigen des Endteils.
Überstehende Teile der Delrin-Zähne mittels Vornschneider abschneidenRichtig ist, den Vornschneider wie auf dem nebenstehenden Bild anzusetzen.
Überstehende Teile von 3 Delrin-Zähnen abgeschnittenDadurch schneiden Sie die Zähne zunächst nur teilweise ab. Sie vermeiden aber, in die Füllschnur oder das Reißverschlussband hineinzuschneiden. Auf einer unversehrten Füllschnur kann das Endteil später fest und sicher sitzen.
Mit Vornschneider entfernter Rest eines Delrin-Reißverschlusszahnes Mit einem Vornschneider den Rest eines Delrin-Zahns vom Reißverschlussband lösenDie auf dem Reißverschlussband verbliebenen Teile der Zähne greifen Sie entweder vorsichtig mit dem Vornschneider oder mit einer schmalen Zange. So können Sie diese Reste vom Reißverschlussband ziehen. Die Reste der Kunststoffzähne lassen sich oft auch mit dem Daumennagel anheben und mit den bloßen Fingern entfernen.
10 Zähne vom Delrin-Reißverschluss komplett entfernt 7 Delrin-Zähne teilweise abgeschnitten & 3 Zähne vollständig entferntDas Entfernen der Zähne auf diese vorsichtige Weise mag etwas mühselig erscheinen. Doch bereits nach einigen Wiederholungen hat man die Arbeitschritte so eingeübt, dass sie recht flott von der Hand gehen. Lohn der Sorgfalt sind zwei säuberlich freigelegte Füllschnüre an den beiden Reißverschlussbändern.
X-förmiges Endteil vor dem Montieren am Delrin-Reißverschluss X-förmiges Endteil auf Delrin-Reißverschluss geschoben & platziertNun haken Sie die untersten, geöffneten Zähne manuell ineinander und schließen damit die Reißverschlusskette wieder vollständig. Die beiden Reißverschlussbänder liegen dadurch quasi parallel zueinander und Sie können das Endteil gut auf den beiden Füllschnüren platzieren, möglichst dicht am untersten Zahn der Reißverschlusskette.
X-förmiges Endteil mit Kombizange auf Delrin-Reißverschluss verpressenPressen Sie nun mit einer Kombi- oder Flachzange beide Seiten des Endteils fest auf die Füllschnur. Die meisten Zangen haben geriffelte Backen. Wenn Sie nicht möchten, dass die Backen unschöne Riefen in die Oberfläche des Endteils prägen, so schützen Sie beim Verpressen das Endteil mit einem Streifen Pappe, wie auf dem Bild ersichtlich. Sollten Sie öfters Reißverschluss-Stopper verpressen, empfiehlt es sich, die Riefen auf den Innenseiten der Zangenbacken glatt zu schleifen. Die Backen der von uns angebotenen, 6 mm breiten Flachzange sind nicht geriffelt sondern schmiederauh. Somit hinterlassen sie keine Druckspuren auf den Endteilen.
Vorderseite des fertig verpressten X-Endteils Rückseite des fertig verpressten X-Endteils Fertig verpresstes X-Endteil sitzt fest auf beiden FüllschnürenDas fertig verpresste Endteil sitzt nun fest auf beiden Füllschnüren der Reißverschlussbänder. Es sieht von vorn und von hinten gleich aus.
Please rate this article
[Total: 0 Average: 0]