Mit den folgenden Bildern zeigen wir am Beispiel eines Reißverschlusses Delrin 6 mit ca. 6 mm Kettenbreite, wie Sie die universell verwendbaren Endteile RT10 an der Reißverschlusskette anbringen.

Endteil RT10 mit beiden Daumen durch die Reißverschlussbänder drücken

Da die gezeigten Endteile aus Aluminium bestehen, können Sie die 4 Zacken des Endteils leicht in unerwünschter Weise verbiegen. Drücken Sie deshalb das Endteil im ersten Arbeitsschritt gefühlvoll und vorsichtig mit beiden Daumen durch das Gewebe der Reißverschlussbänder beidseitig der Zahnkette.

Die Gewebemaschen der Reißverschlussbänder können sich dicht neben den Reißverschlusszähnen nur wenig bewegen. Die vier Zacken des Endeils finden leichter einen Weg durch diese engen Maschen, wenn Sie das Endteil mit beiden Daumen leicht auf- und abwippen, das heißt, vor und zurück kippen.

4 Zacken des durchgedrückten Endteils RT10 ragen aus den Reißverschlussbändern4 Zacken des Endteils RT10 um die Kette des Reißverschlusses Delrin 6 gebogenOberseite des fertig montierten Endteils RT10
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...